Verfahren zur Versiegelung von Zellen von keramischen Wabenkörpern

Abstract

Ein Verfahren zur Versiegelung der Zellen eines keramischen Wabenkörpers (5) und eines Zellenversiegelungsmaterials (1) sind offenbart, welche die Deformierung und Anlösung der in das Zellenversiegelungsmaterial eingetauchten Bereiche des keramischen Wabenkörpers unterdrücken können. Ein Oberflächenende (50) des keramischen Wabenkörpers (5), dessen nicht zu versiegelnde Bereiche der Oberflächenenden (50) mit einem Abdeckmaterial bedeckt sind, wird in das Zellenversiegelungsmaterial (1) eingetaucht, um dadurch die Zellen in einem vorbestimmten Teil des Oberflächenendes zu versiegeln. Das Zellenversiegelungsmaterial (1) besteht aus keramischen Teilchen und einem Hilfsmittel zum Fließfähigmachen der keramischen Teilchen. Das Hilfsmittel hat die Fähigkeit, dass es ein in dem keramischen Wabenkörper enthaltenes Bindemittel nicht wesentlich wieder löst.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle