Linearführungslagervorrichtung

Improved linear guide bearing apparatus with separator means interleaved between adjacent ball bearings

Abstract

In einer Linearführungslagervorrichtung, in der ein Separator zwischen benachbarte Kugeln eingesetzt ist, die sich, einer gekrümmten Umlaufbahn folgend, bewegen, und die eine Kugel konkave Flächen des Separators an beiden axialen Enden berührt und gleichzeitig die andere Kugel abrollt, wenn sie eine Führungsfläche des äußeren Führungselements und eine Führungsfläche eines inneren Führungselements berührt, weist der Separator einen Außendurchmesser auf, der größer ist als ein maximaler Außendurchmesser unter einer Bedingung, unter der die Kugel abrollt, während sie gleichzeitig beide gekrümmte Flächen des Inneren und des Äußeren der gekrümmten Umlaufbahn berührt, wobei der Krümmungsradius der Führungsfläche in der gekrümmten Umlaufbahn auf ein Maß reduziert ist, derart, daß sie den Separator nicht berührt.
The apparatus has outer(5) and inner(9) guide members defining a curved circulating path(8) having guide faces(8a,8b). A number of ball bearings(K) move along this path(8) with a separator(T) between adjacent ball bearings having concave faces(W) to contact the balls. An outer diameter(L phi d) of the separator is set to be greater than the maximum outer diameter(L phi ) under a condition where the balls roll while contacting both inner and outer curved faces of the circulating path. The radius of curvature(Lrd) is reduced so as not to contact the separator(T) and (LR) of the outside face is enlarged so that the inside face(8b) does not contact the separator(T).

Claims

Description

Topics

Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

Patent Citations (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle

NO-Patent Citations (0)

    Title

Cited By (0)

    Publication numberPublication dateAssigneeTitle